Familienrecht und Vorsorgevollmacht

Vorausgedacht. Für gute und für schlechte Zeiten.

Manche Beziehungen sind für immer, manche nicht. So oder so – als Notar decke ich mit meinen Leistungen sämtliche rechtlichen Kernbereiche der Familie ab. Vom Zusammenleben über die Trennung bis hin zu verwandtschaftlichen Beziehungen zwischen Eltern und Kindern. So bekommt beispielsweise die Ehe mit vorsorgenden Eheverträgen einen sauberen rechtlichen Rahmen, der bei einer Trennung oder Scheidung zur Streitvermeidung beiträgt. Auch zur Steueroptimierung kann ein Wechsel des ehelichen Güterstands selbstverständlich sinnvoll sein. Falls eine Trennung bereits erfolgt ist, unterstütze ich als Notar Eheleute mit Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen bei der Auseinandersetzung ihres Vermögens und gestalte so rechtssicher deren nacheheliches Verhältnis.

Ebenso sorgfältig und kompetent behandle ich die Themen Vaterschaft und Adoption. Bei nicht miteinander verheirateten Eltern beurkunde ich als Notar die Vaterschaftsanerkennung und Erklärungen zur gemeinsamen elterlichen Sorge. Wer ein fremdes Kind als eigenes annehmen möchte, braucht eine Adoption. Auch in solchen Fällen berate ich mit meinem Team im Vorfeld, ob diese möglich und sinnvoll ist, und stelle danach den Adoptionsantrag ans Familiengericht.

Ein entscheidendes, doch oft wenig beachtetes Thema im Familienrecht ist die Handlungsfähigkeit bei eigener Geschäftsunfähigkeit. Um sie sicherzustellen und ein gerichtliches Betreuungsverfahren zu vermeiden, kann ich Ihnen als Notar eine Vorsorgevollmacht entwerfen. Bei Immobilien muss diese sogar beglaubigt werden. Wer medizinische Behandlungsanweisungen erteilen will, sollte zusätzlich noch eine Patientenverfügung errichten.

  • Eheverträge
  • Trennungs- und Scheidungsfolgen-
    vereinbarungen
  • Vaterschaftsan-
    erkennungen und Sorgeerklärungen
  • Adoptionsanträge
  • Vorsorgevollmachten
  • Patientenverfügungen